Einsatz Nr. 43 

 
Einsatzart

Brand Dachstuhl 

Einsatzort

Coswig, Romerstraße

Bericht

Am 19.06.2014 um 14:22 Uhr wurde die Feuerwehr Coswig zu einem Dachstuhlbrand im Wohnhaus Romerstraße 23 in Coswig alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde eine starke Rauchentwicklung im Dachbereich festgestellt. Durch schnelles und zielgerichtetes Handeln des Gruppenführers vor Ort konnte noch während der Lageerkundung eine schlafende Bewohnerin geweckt werden und sofort in Sicherheit gebracht werden. Nachdem sichergestellt wurde, dass sich keine Personen mehr im Gebäude befinden, wurde mit der Brandbekämpfung im Dachgeschoss begonnen. Diese gestaltete sich als äußerst schwierig, da die Einsatzkräfte keine direkten Flammen finden konnten. Statt dessen war nur eine starke Rachentwicklung aus den Steckdosen und Wand- und Deckenöffnungen festzustellen. Somit lag die Vermutung nahe, dass sich ein Kabelbrand in der Decke und den Wänden der Dachgeschosswohnungen über einen längeren Zeitraum entwickelt haben muss. Folgerichtig wurden die Decken und die Dachhaut geöffnet, um den Brandherd zu lokalisieren. Durch die dadurch entstehende Frischluftzufuhr konnte sich der Brand schnell aubreiten und auf den kompletten Dachstuhl übergreifen. Teile einer Dachgeschosswohnung standen zeitweise im Vollbrand. Dieser wurde zeitnah unter Kontrolle gebracht, so dass nur noch die Glutnester in der Dachstuhl und in den Decken lokalisiert und gelöscht werden mussten. Jedoch gestaltete sich das als äußerst schwierig, da durch die ständige Rauchentwicklung alle Einsatzkräfte im Gebäude unter Atemschutz vorgehen mussten. In der Nacht zum 20.06. mussten dann auch weitere Teile der Decke unterhalb des Dachgeschosses abgetragen werden, da sich das Feuer bereits bis in diese Bereiche ausgebreitet hatte. Die letzten Einsatzkräfte konnten dann gegen 7:00 Uhr den Einsatzort verlassen.

M.B.

Fahrzeuge

Kdow | HLF20 | HAB | TLF16/25 | SW2000Tr | Brockwitz HLF10 | Brockwitz TSF

Personal

71 Kräfte im Einsatz davon 48 unter Atemschutz 

Beteiligte Organisationen

FF Radebeul | Polizei | Rettungsdienst | FF Niederrau | Kreisbrandmeister

Einsatzdauer

19.06.2014, 14:22 Uhr bis 20.06.2014, 07:00 Uhr

Zu diesem Einsatz existieren keine Bilder
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial