Einsatz Nr. 158 

 
Einsatzart

Brand Kellerbrand 

Einsatzort

Coswig, Weinböhlaer Str.

Bericht

Am Nachmittag des 11.12.13 alarmierte die Leitstelle Meissen die Coswiger Feuerwehr zu einem Kellerbrand an der Weinböhlaer Straße. Um 14:03 ertönten die Piepser der Kameraden. Wenige Minuten später konnte der erste Trupp unter Atemschutz in den Keller vorrücken. Der Bewohner hatte bereits erste Löschversuche unternommen.

Bis auf vereinzelte Glutnester war kein Brand mehr zu bekämpfen. Die Ursache war ein Dauerbrandofen, an dem brennbares Material gelagert wurde und dieses entzündete. Aufgrund des Einsatzes der Wärmebildkamera konnten die Glutnester schnell aufgespürt und ein sparsamer Wassereinsatz vorgenommen werden. Einsatzende für die acht Kameraden war gegen 15.30 Uhr.

R. Z.

Fahrzeuge

Kdow | HLF20 | Brockwitz HLF10

Personal

8 Kräfte im Einsatz davon 2 unter Atemschutz 

Beteiligte Organisationen

| Polizei

Einsatzdauer

11.12.2013, 14:03 Uhr bis 11.12.2013, 15:40 Uhr

Zu diesem Einsatz existieren keine Bilder