Einsatz Nr. 124 

 
Einsatzart

Hilfeleistung Tragehilfe 

Einsatzort

Coswig, Weststraße

Bericht

Komplizierte Tragehilfe

Bereits bei der Alarmierung war klar, dass es keine einfache Tragehilfe werden wird. Die Leitstelle erbat den Einsatz unseres Hubretters. Leider war die Hofeinfahrt zum Objekt zu eng, um diesen einzusetzen. Die Option einer Rettung über die Treppen fiel auch aus. Das Treppenhaus war einfach zu schmal um eine gefahrlose Tragehilfe zu gewährleisten. Somit wurde mit dem Rettungsdienst und Notarzt entschieden, die Person mit Hilfe von Steckleiterteilen und einer Schleifkorbtrage über ein Fenster zu transportieren. Das ganze funktioniert wie auf einer Schiene und ist auch schonend für den Patienten.

D.W.

Fahrzeuge

HLF20

Personal

4 Kräfte im Einsatz davon 0 unter Atemschutz 

Beteiligte Organisationen

Rettungsdienst

Einsatzdauer

16.08.2013, 20:33 Uhr bis 16.08.2013, 21:30 Uhr

Zu diesem Einsatz existieren keine Bilder