Der Mann wollte vermutlich betrunken die Straße überqueren.

Ein 43-Jähriger ist in Radebeul von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.

Der Unfall geschah am Donnerstagabend in Radebeul Höhe Schloss Wackerbarth, direkt neben dem Gleisbett der Tram.

Ein Mann habe betrunken eine Straße überqueren wollen, sagte ein Polizeisprecher in Dresden am Freitagmorgen.

Dabei sei er vermutlich unachtsam gewesen. Ein 77-Jähriger, der mit seinem Nissan Juke unterwegs war, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Mann.

Der Schwerverletzte kam in die Uniklinik in Dresden. Die Polizei ermittelt.

 

Bericht/Bilder MOPO24/TNN

Verkehrsunfall in Radebeul
Markiert in:     
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial