Am Dienstag den 14.07.2015 besuchte ein Teil der Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr Coswig das Brandhaus der Berufsfeuerwehr Dresden Übigau.

Hier wurden Innenangrifftaktische Schulungen unter Einsatznahen Bedingungen in den verschieden Brandräumen durchgeführt.

Vorab gab es eine kleine Auffrischung des bisherigen Wissens durch den Ausbilder. Kurz darauf konnte die praktische Ausbildung auch starten.

Zwei Übungen pro Trupp wurden dabei absolviert, diese beinhalteten die sogenannte Türöffnungsprozedur, des weiteren das Hydraulische Entrauchen mit dem Hohlstrahlrohr, sowie die Brandbekämpfung und Personensuche.

Die Kameraden hatten einen schönen und Informativen Tag.

Ein Dank geht hierbei besonders an die beiden Ausbilder: Carsten Güttler und Felix Romberg.

Ebenfalls ein Großes Dankeschön an die Stadtverwaltung Coswig die bereit war die Kosten des doch recht preis intensiven Ausbildungstages in der Berufsfeuerwehr zu übernehmen.

Hier ein kleiner Einblick des Trainings.

Bericht: Dominik Wittich
Bilder Dominik Wittich / Matthias Bracke

Training bei der Berufsfeuerwehr Dresden
Markiert in:                     
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial