Tisa (Bezirk Usti, CZ). Am Wochenende vom 10.-12.11.2017 fand in Tisa (CZ) der Stern 2017 statt.

Erstmalig stellte die Feuerwehr Coswig zusammen mit der Reservisten Kameradschaft Meißen eine Mannschaft.

Der Stern 2017 ist eine internationaler zivil sowie militärischer Vielseitigkeitswettkampf. Es traten insgesamt 9 Mannschaften an davon 5 Deutsche Teams und 4 Tschechische.

In dem Wettkampf mussten wir uns folgende Aufgaben stellen

• Führungs-, Entscheidungs- und Aufklärungstätigkeit,
• Marsch bis 20 km Gesamtstrecke bei Nacht,
• Fußmarsch, Eilmarsch, mit und ohne Gepäck,
• Marsch mit militärischen Radfahrzeug,
• Topografie (MGRS) und Kenntnisse von Lagezeichen entsprechend NATO Standards,
• Orientierung im bewohnten und freien Gelände in der Nacht und nur mit Grund-Navigationshilfsmitteln,
• Überwinden natürlicher und künstlicher Hindernisse,
• Brandbekämpfung,
• Leisten von Erster Hilfe,
• Kommunikation innerhalb und außerhalb der Mannschaft in englischer Sprache nach NATO Standard, Teamarbeit,
• Verwenden von Signalen und Rufzeichen, der Lauttabelle NATO (ICAO) und des SALUTE Report.

Unsere Mannschaft konnte nach Einweisung des Mannschaftsführers 22:20 Uhr aufbrechen und absolvierte die 2 Teilstrecken bis 7:13 Uhr am nächsten Morgen. Unser Weg führte uns durch die Böhmische Schweiz sowie etliche Örtlichkeiten in und um Tisa.

Wir mussten für uns feststellen, dass der Stern ein extrem fordernder Wettkampf ist.
Im Jahr 2019 werden wir erneut eine Mannschaft bilden und uns der Herausforderung Stern 2019 stellen.

Besonderer Dank gilt unseren CZ Kameraden der Freunde der Aktiven Reserve BABINY und der Infanteriekompanie der Aktiven Reserve der ACR General Antonin Sochor beim Bezirksmilitärkommando Usti nad Labem.


Galerie

 

 

Copyright © Freiwillige Feuerwehr Coswig bei Dresden

Stern 2017 Internationalen militärischen Vielseitigkeitswettkampf
Markiert in:                         
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial