Einsatz Nr. 142 

 
Einsatzart

Übung Brand Stellwerk 

Einsatzort

Radebeul, An der Schiffsmühle

Bericht

Wir wurden zu einem Brand an das Stellwerk zu Radebeul gerufen.

An der Einsatzstelle wurde schnell klar, dass es sich hierbei um eine unangekündigte Einsatzübung handelt. Im Objekt mussten 2 Personen über den sogenannten zweiten Rettungsweg gerettet werden. Dies wurde mittels Hubarbeitsbühne bewerkstelligt.

Zeitgleich rückte der Angriffstrupp mit einem Schutzrohr, durch das Treppenhaus zur Menschenrettung vor. Nach genau 10 Minuten konnten die erste Person ins freie gerettet werden.

Die zweite Person wurde im 4. Obergeschoss aufgefunden und konnte kurz darauf an die Besatzung des Rettungsdienstes übergeben werden.

Die Meldung: Feuer aus kam kurz darauf.

Damit endete die Einsatzübung am Stellwerk in Radebeul.

Die Einsatzübung diente in erster Linie dazu um die neu gestaltete Stellfläche für die Rettung über den zweiten Rettungweg mittels Hubarbeitsbühne bzw. Drehleiter zu testen.

D.W.

 

Fahrzeuge

MTW | Brockwitz HLF10 | Kdow | HAB | HLF20

Personal

19 Kräfte im Einsatz davon 4 unter Atemschutz 

Beteiligte Organisationen

Rettungsdienst | DB Notfallmanager

Einsatzdauer

04.12.2017, 18:57 Uhr bis 04.12.2017, 22:35 Uhr