Einsatz Nr. 62 

 
Einsatzart

Hilfeleistung Verkehrsunfall 

Einsatzort

Coswig, Spitzgrundwald

Bericht

Am Abend des 15.07.2014 ereignete sich auf der Verbindungsstraße zwischen Coswig und Auer im Spitzgrundwald ein Verkehrsunfall eines Kradfahres mit tödlichem Ausgang. In einer Rechtskurve kam der Motorradfahrer aus bislang ungeklärter Ursache von der Straße ab und kollidierte mit der Leitplanke. Der Fahrer stürzte ca. 3m tief in den Lockwitzbach und blieb dort leblos liegen. Der Rettungsdienst versuchte noch vor Ort den Fahrer zu reanimieren, jedoch blieben diese Versuche erfolglos. Die Kameraden der Feuerwehr Coswig leuchteten zur späteren Stunde die Einsatzstelle aus und unterstützten somit die Polizei und die Unfallforschung bei ihrer Arbeit. Abschließend unterstützten sie das Bestattungsunternehmen beim bergen der verunglückten Person.

M.B.

Fahrzeuge

Kdow | HLF20

Personal

10 Kräfte im Einsatz davon 0 unter Atemschutz 

Beteiligte Organisationen

Polizei | Rettungsdienst

Einsatzdauer

15.07.2014, 21:03 Uhr bis 16.07.2014, 00:20 Uhr

 
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial