Einsatz Nr. 32 

 
Einsatzart

Hilfeleistung VKU 

Einsatzort

Coswig, Dresdner Straße

Bericht

Wir wurden zu einem Verkehrsunfall mit einem PKW und einem Krad gerufen. Da wir an diesem Tag Dienst hatten und im Gerätehaus waren, konnten wir schon nach 2 Minuten ausrücken. An der Einsatzstelle angekommen, bot sich uns ein Schlachtfeld. Außer dem Rettungsdienst war noch niemand an der Unfallstelle. Wir unterstützten sofort den Rettungsdienst, der sich um den verletzten Kradfahrer kümmerte. Da auch zu diesem Zeitpunkt noch keine Polizei vor Ort war, haben wir die Dresdner Straße und die Kreuzung Lößnitzstraße komplett gesperrt. Denn es gibt immer wieder Kraftfahrer, die sich rücksichtslos verhalten und unbedingt durchfahren wollen. Danach widmeten wir uns dem PKW, aus dem etwas Betriebsflüssigkeit auslief. Nachdem die Polizei den Unfall aufgenommen hatte, mussten wir noch die Straße säubern. Der Kradfahrer hatte einen großen Schutzengel, wie uns der Rettungsdienst mitteilte.

Wir appelieren noch einmal an alle Kraftfahrer, an Unfall- und Einsatzstellen besonders aufmerksam und vor allen rücksichtsvoll den Einsatzkräften gegenüber zu sein.

C.A.

Fahrzeuge

HLF20

Personal

9 Kräfte im Einsatz davon 0 unter Atemschutz 

Beteiligte Organisationen

Polizei | Rettungsdienst

Einsatzdauer

14.03.2013, 19:20 Uhr bis 14.03.2013, 23:20 Uhr

Zu diesem Einsatz existieren keine Bilder
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial