Treppenm

Der Mt. Everest Treppenmarathon

Am 16./17. April 2005 startete der erste Spitzhaustreppen-Marathon. Innerhalb von 24 Stunden muss dabei die Treppe 100 Mal bezwungen werden. In Summe wurde dann, von der Strecke her, ein Doppelmarathon (84,390 km) absolviert und von den Höhenmetern her der Mt. Everest (8848m) bestiegen.
Es ist die in ihrer Art längste Distanz, und das Rennen wird von der Fachpresse als der wahrscheinlich härteste Treppenlauf der Welt beschrieben. Gestartet wird in 4 Kategorien:

  • Alleingänger
  • Dreierseilschaft
  • 100ter Staffel
  • 11 Freunde (die letzten 2 Stunden)

Wir als Feuerwehr…

…wollen zum 10. „Sächsischen Mount Everest Treppenmarathon“ am 12./13. April 2014 diesen als 100ter Staffel absolvieren, aber nicht im Sportanzug, sondern in Einsatzbekleidung und unter schwerem Atemschutz…
und das nicht nur um den Leuten zu zeigen, was wir von der Feuerwehr leisten können.
Jeder Läufer muss dabei eine Runde mit kompletter Einsatzbekleidung und unter Atemschutz absolvieren – 794 Stufen, 844m Wegstrecke sowie 88,48 Höhenmeter.

mehr Informationen unter: www.treppenlauf-feuerwehr.de

Radebeul, Feuerwehr Treppenmarathon
Markiert in:             
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial